Der Start

Der Start mit Mobile Advertising

Adgomobile.direct ist so einfach zu bedienen, dass Mobile Advertising für jeden zugänglich ist. Medienagenturen, die mit Mobile Advertising und programmatischem Einkauf bestens vertraut sind, aber auch Kunden die erstmals mobile Werbekampagnen erstellen.

1

Legen Sie die übergeordneten

Marketingziele fest

Definieren Sie Ihr Kampagnenziel. Ist es Markenbekanntheit. Wollen Sie den Traffic für eine neue App, die Sie einführen oder den Umsatz steigern? Das Hauptziel müssen Sie zuerst definieren.

2

Definieren Sie

Ihre Zielgruppe

Nachdem Sie festgelegt haben, was Sie erreichen wollen, ist die nächste wichtige Entscheidung, wen Sie mit dieser Kampagne ansprechen wollen? Welches Interesse hat Ihre Zielgruppe (sind sie Sportbegeisterte oder lieben sie Autos)? mehr lesen

In-App-Werbung zeigt relevante Kampagnen für Interessengruppen auf der Grundlage der installierten Apps, die ein Benutzer auf seinem mobilen Gerät hat. Daher ist es wichtig zu wissen, was er mag.

3

Wählen Sie das richtige

Format für Ihre Ad Unit

Dies hängt stark mit Ihrem Gesamtziel der Kampagne zusammen. Engaging Werbeblockformate wie unser „Peel Creative“ oder der „Swipe Cube“ zielen auf die Interaktion mit den Nutzern ab. mehr lesen

Durch die Interaktion mit der Ad Unit haben Sie eine höhere Chance, dass ein Nutzer mit Ihrer Anzeige in Kontakt kommt und erhalten bessere Ergebnisse bei Ihrer Klickrate. Statische Ad Unit-Formate wie z.B. eine Banner Ad Unit dienen dem Zweck des Brandings. In diesem Fall ist es wichtig, aussagekräftige Botschaften zu erschaffen und sich auf Farben und Design des Banners zu konzentrieren.

Wollen Sie das grosse Potential des Mobile Advertising auch für sich nutzen?

Dann zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Kontakt